TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

logo tvb

Liebe Volleyballer,

wir befinden uns im angeordneten Shutdown. Daher findet bis auf weiteres weder ein Trainings- noch Spielbetrieb statt.
Meldung vom 5. Februar 2021:
Die Baden-Württembergischen Volleyballverbände NVV, SBVV und VLW haben sich zum Thema Abbruch der Saison 2020/2021 wegen der Corona Pandemie abgestimmt und beschlossen, den Spielbetrieb für die aktiven Mannschaften bis inklusive der Regionalliga ohne Wertung für die Saison 2020/21 einzustellen.

Sobald wieder ein Traingsbetrieb möglich ist wird es hier bekanntgegeben.
Bis dahin bleibt bitte gesund und haltet euch fit.

Die Abteilungsleitung

TV Bühl 2 vs. TG Schwenningen 3:0  (25:15; 25:22; 25:19)

Am 16. Februar, um 18 Uhr, wurde das Heimspiel der jungen Bisons in der Schwarzwaldhalle angepfiffen. Knapp eineinhalb Stunden und drei spannenden Sätzen später schallte es: „Hier regiert der TV Bühl“ durch die Halle.

Die Bühler um Kristen Clero lernten aus ihren enttäuschenden vorangegangenen Liga Spielen und trumpften mit voller Stammmannschaft auf. Vor mehr als drei Monaten verlor man noch deutlich gegen den Viertplatzierten.

Schon im ersten Satz war eine klare Entwicklung zu erkennen. Bühl konnte die Gäste überraschen, durch eine stark verbesserte Annahme um Jonas Treder und präzisen Angriffen. Die Bisons sicherten sich den ersten Satz mit 25:15. Die überraschten Gäste konnten trotz taktischen Veränderungen nicht gegen die Heimmannschaft ankommen. Nicht nur die stetige Präsenz im Angriff, auch die gute Blockarbeit, von Julian Hondmann und Robert Riedl, entschied den zweiten Satz an diesem Abend. Der TG Schwenningen verlor auch den zweiten Satz an diesem Abend mit 25:22.

Aufgrund der eindeutigen Führung der Bühler im dritten Satz durfte auch Zuspieler David Gallas am eindeutigen Sieg teilhaben. Der dritte Satz endete mit 25:19. Die eindrucksvolle Vorstellung des TV Bühls schiebt ihn auf den sechsten Tabellenplatz, punktgleich mit dem letzten Gegner TG Schwenningen.

rr