TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

logo tvb

Liebe Volleyballer,

wir befinden uns im angeordneten Shutdown. Daher findet bis auf weiteres weder ein Trainings- noch Spielbetrieb statt.
Meldung vom 5. Februar 2021:
Die Baden-Württembergischen Volleyballverbände NVV, SBVV und VLW haben sich zum Thema Abbruch der Saison 2020/2021 wegen der Corona Pandemie abgestimmt und beschlossen, den Spielbetrieb für die aktiven Mannschaften bis inklusive der Regionalliga ohne Wertung für die Saison 2020/21 einzustellen.

Sobald wieder ein Traingsbetrieb möglich ist wird es hier bekanntgegeben.
Bis dahin bleibt bitte gesund und haltet euch fit.

Die Abteilungsleitung

Am Samstag, den 8. Oktober fand der erste Spieltag der D2 Mannschaft gegen den erwartet starken Gegner des SSC Karlsruhe 2 in deren Halle statt.

damen2 161008

Hochmotiviert gingen die Mädels zu Beginn des Spiels aufs Feld, um auch in der neuen Liga zu zeigen, was sie können und wofür sie die letzten Wochen trainiert hatten. Doch auch der Gegner war motiviert und gab sein Bestes, weshalb der erste Satz mit 25:21 an den SSC abgegeben werden musste. Auch durch zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen verlor das Bühler Team wichtige Punkte, mit denen sie den Satz noch hätten gewinnen können. Der 2. Satz verlief ähnlich wie der erste, doch auch diesen verloren die Mädels mit 25:17. Im 3. Satz fehlte der D2-Mannschaft die Spielfreude und die Konzentration, weshalb auch der 3. Satz leider verloren wurde.

Unterm Strich waren wir mit dem Spiel und unserem Auftritt zufrieden. Mit einer besseren Schiedsrichterleistung und deutlich weniger Netzfehlern wäre ein noch knapperes Ergebnis möglich gewesen. Insgesamt ging die Niederlage aber in Ordnung, da der Gegner vom SSC 2 einfach zu routiniert spielte und selbst nur ganz wenige Fehler machte. „Die Punkte muss man diese Saison gegen andere Teams holen, in der Bezirksliga weht eben ein anderer Wind”, so Trainer Frank Prechelt zusammenfassend.

Trotz allem freuen sich die Mädels auf ihren kommenden Heimspieltag in Bühl am 23.10.2016 mit hoffentlich vielen heimischen Fans im Rücken.

mr