TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

logo tvb

Die Spiele am 24.10.2020  
       
Sa, 14:00 Herren-4 - VC Königsbach
Herren-4 - VSG Ettlingen/Rüppurr 3
Großsporthalle 0 : 3
0 : 3
Sa, 14:00 Damen-1 - TV Bretten 2
Damen-1 - VSG Ettlingen/Rüppurr 3
Großsporthalle 2 : 3
2 : 3 
       
Zuschauer sind leider nicht zugelassen! (siehe Hygienekonzept) 

damen 1 20201011

Am 2. Spieltag in der Landesliga 2 stand für die Damen des TV Bühl am 10.10.2020 die Partie gegen die Mannschaft aus Blankenloch auf dem Plan.

Und diese Partie startete nicht von Anfang an gut für die Bühler Mannschaft. Einige Eigenfehler im Angriff und fehlende Abstimmung in der Abwehr ließen dem Gegnerteam genug Raum, um selbst Punkte zu machen. Zwar waren auch immer wieder gut erspielte Bälle auf eigener Seite dabei, jedoch zeigte die Mannschaft nicht die beste Leistung. So blieb der Punktestand bis zur ersten Führung bei 20:19 immer entweder gleichauf oder in Rückstand. Erst zum Ende des Satzes hin konnte mit einem Endspurt eine 24:20 Führung erspielt werden und der Satz wurde etwas glücklich mit 25:23 gewonnen.

Zu Anfang des 2. Satzes schien der Block von Blankenloch unüberwindbar und die Gegner gingen schnell mit 7:2 in Führung. Diesen Rückstand dann wieder aufzuholen fiel der Bühler Mannschaft schwer, auch wenn es zwischenzeitlich nur 2 Punkte Abstand waren. Jedoch konnte man nicht mehr aufschließen, da es dem Gegner mit zu vielen einfachen Bällen leicht gemacht wurde einen eigenen guten Angriff aufzubauen. So hieß es am Ende 25:20 aus Sicht der Gegner und Bühl brauchte immer noch 2 Sätze zum Spielgewinn.

Obwohl der dritte Satz direkt mit einem 0:2 Rückstand begann und bis zum Stand von 9:9 sehr ausgeglichen verlief, waren jetzt deutlich weniger direkte Eigenfehler im Bühler Spiel vorhanden. Dazu kamen dann noch druckvolle Aufschläge und einige gute Blockaktionen, die zu immer mehr Eigenfehlern der Gegner führten. So wurde der Punktevorsprung immer größer und beim Stand von 20:15 sah sich der Gegner zur zweiten Auszeit gezwungen. Doch Bühl spielte souverän zu Ende und machte den Satz 25:17 zu.

Der letzte Satz des Spiels war noch einmal alles andere als langweilig. Blankenloch wurde wieder stärker im Aufschlag und setzte die Bühler Annahme damit deutlich unter Druck. Doch davon ließen sich die Spielerinnen nicht lange beeindrucken und schafften es im ersten Drittel des Satzes trotzdem immer die Führung zu behalten. Die Gegner kämpften sich aber trotzdem immer wieder auf Gleichstand an Bühl heran (12:12; 15:15; 16:16; 17:17) und stellten die Abwehr und Annahme mit guten Bällen auf die Probe. Am Ende setzte sich Bühl dann mit einer Aufschlagserie ab und konnte den Satz und damit auch das Spiel mit 25:18 (3:1) gewinnen.

Somit kommen 3 Punkte auf das Bühler Konto dazu und die Mannschaft hat nun 2 Wochen Zeit sich auf den ersten Spieltag in der eigenen Halle vorzubereiten. Am 24.10. sind die Mannschaften aus Ettlingen und Bretten in Bühl zu Gast und es wird um 6 Punkte gekämpft.

yh