TV Bühl - Abteilung Volleyball

logo tvb

Am Sonntag den 25.02.2018 bestritten die Jungs ihr letztes Spiel in der Bezirksliga dieser Saison. Nachdem sie aus der Bezirksklasse souverän mit nur einem Satzverlust aufgestiegen waren, wurde die Mannschaft aufgeteilt, da ein Teil der Meistermannschaft in der 2. Herrenmannschaft eingesetzt wurde. Unterstützung bekamen die Jungs des TV Bühl 3 durch Philip Hahn, Florian Ködel, Finn Ertel und Denir Hadzic aus der eigenen U16 Mannschaft. Zusätzlich bekamen die Jungs durch Lluís Enric Molada einen neuen Trainer.

h3 2017 3

 

Das erste Spiel in der Bezirksliga gegen den TuS Durmersheim konnte die junge Mannschaft mit einem klaren 3:0 Sieg für sich entscheiden. Jedoch wurde durch das Fehlen von den Stammspielern Fynn Pflüger, Nico Schramm, Daniel Brose, Justin Krusche, Ardian Cikaqi und Jonas Kippenhan aufgrund einer Terminkollision der Nordbadischen Auswahl das 2. Spiel gegen Post Südstadt Karlsruhe 3:1 verloren.
Die Mannschaft war diese Saison vom Verletzungspech geplagt. Durch die Ausfälle von Paul Steckel und Justin Krusche fehlten der Mannschaft längere Zeit zwei wichtige Spieler, wodurch der Kader dauerhaft geschwächt war. Wegen Terminüberschneidungen mit dem Oberligateam konnte Lluís bei den wichtigen Spielen gegen Hagsfeld und Ettlingen nur mit einer Rumpfmannschaft antreten, was zu vermeidbare Niederlagen führte. Aber es gab auch Positives zu beobachten: Mit jedem Spiel verbesserte sich die Abstimmung und die Annahme um Libero Oliver Schuster wurde immer stabiler. Die Mittelangreifer Finn Ertel, Jonas Kippenhan und Felix Wiegand konnten mit Blocks und schnellen Angriffen punkten. Auch die Außenangreifer Erik Donner, Max Sauer und Niklas Vix wurden immer effektiver und punkteten auch in schwierigen Situationen. Folgerichtig kletterte das Team an die Tabellenspitze und konnten auch gegen die Spitzenmannschaften vom VT Hagsfeld und vom SSC Karlsruhe mit 3:1 gewinnen. Die knappe 2:3 Niederlage gegen den TV Neuweier sicherte mindestens Platz 2 und vielleicht sogar die Chance auf den Aufstieg in die Landesliga. Nach ihrem letzten Spiel stehen die jungen Bisons punktgleich mit dem TV Hagsfeld, jedoch mit dem besseren Satzverhältnis, auf dem 1. TabellenplatzDamit es zum Titel reicht, müsste Hagsfeld das letzte Spiel gegen Forchheim verlieren, aber als Aufsteiger wäre auch die Vizemeisterschaft ein toller Erfolg.

Nun konzentrieren sich die Spieler auf die bevorstehende Süddeutsche Meisterschaft und hoffen natürlich auf den Aufstieg in die Landesliga.

Jonas Kippenhan

h3 2017 1

h3 2017 2