TV Bühl - Abteilung Volleyball

logo tvb

Auch am zweiten Spieltag der Bezirksklasse im NVV blieb die Bühler U18-Jugendmannschaft, die als Herren 3 – Mannschaft in der Erwachsenenrunde antritt, ungeschlagen.

2

War man im letzten Jahr gegen die erfahrenen Herrenteams noch meist unterlegen, beweisen die jungen Bisons in diesem Jahr, dass sie enorm dazu gelernt haben. Gerade in Bezug auf Abschlaghöhe sind die Mittelblocker Robert Riedl, Jonas Kippenhan und Felix Wiegand sowie die beiden Außenangreifer Simon Gallas und Leon Meier den anderen Teams turmhoch überlegen.

Diese Stärken wurden auch im Spiel gegen den PSK Karlsruhe ausgenutzt, so dass am Ende ein ungefährdeter 3:1 Sieg für das Bühler Team zu vermelden war. Lediglich im zweiten Satz stotterte der Bühler Angriffsmotor, bedingt durch die eine oder andere Einwechselung ein wenig, so dass dieser Satz mit 25:23 an Karlsruhe ging. Letztendlich war aber die Durchschlagskraft der Bühler gerade über die Außenpositionen mit Leon Meier und Simon Gallas, die ein ums andere Mal von Zuspieler Nico Schramm glänzend in Szene gesetzt wurden, an diesem Spieltag zu groß, als dass die Karlsruher Mannschaft real hätte an einen Sieg denken können. Auch über die Diagonalposition mit Daniel Brose konnten die jungen Bisons punkten, so dass die Sätze drei und vier mit 25:20 und 25:13 gewonnen werden konnten.

1

Der Sieg war nachträglich das passende Geburtstagsgeschenk für Trainer Santi Domench, der mit der Leistung seines Teams zufrieden gewesen sein dürfte.

6

Weiterhin spielten Oliver Schuster, Paul Steckel, Andrei Romariu und Fynn Pflüger.

Am kommenden Sonntag geht es nun alsTabellenführer in den nächsten Spieltag in der heimischen Schwarzwaldhalle gegen Durlach und Flehingen. Leider fehlen hier Zuspieler Fynn Pflüger und zum Teil auch die beiden Hauptangreifer Leon Meier und Simon Gallas, so dass man gespannt auf das Abschneiden des Bühler Teams sein darf.

jg