TV Bühl - Abteilung Volleyball

logo dm20 klein

Weihnachtsfeier am 16.12.2018, 18:00 Uhr

Die Spiele am 15.12.2018    
       
Sa, 18:00 Herren-2 - TV Kappelrodeck
Großsporthalle 0 : 0
Sa, 15:00 TV Ersingen - Herren-3 Kirchberg Sporthalle 0 : 0
Sa, 14:00 VSG Hochstetten-Lied. - Damen-1 Grundschule Hochstetten 0 : 0

Bühler Oberligavolleyballer verschaffen sich zur Winterpause Luft im Abstiegskampf.

Die zweite Mannschaft des TV Bühl wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. Nach etwas mehr als einer Stunde war der deutliche 3:0 (25:20; 25:19; 25:19) Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht vom SSC Karlsruhe unter Dach und Fach.

Ausschlaggebend für diesen Erfolg war vor allem eine gute Teamleistung. „ Heute hat jeder im Team stark gespielt. Damit hatten wir in jeder Phase des Spiels immer die passende Antwort“, zeigt sich Kapitän Oster sichtlich zufrieden dem Spielergebnis.

Tatsächlich war der Gastgeber über das ganze Spiel Ton angebend. Mit guter Annahme punkteten die Mittelblocker Julian Hondmann, Robert Riedl und Felix Wiegand zuverlässig. Bei mittelmäßiger Annahme richteten es die gewohnt starken Außenangreifer Philipp Lorenz, Robin Stolle und der in die Startformation gerückte Diagonalangreifer Christian Herbers. Sinnbildlich für die gute Teamleistung waren auch die erfolgreichen Einwechslungen der jungen Zuspielern David Gallas und Denir Hadzic. Beide überzeugten mit klugem Passspiel und setzten besonders mit ihren starken Aufschlägen den Gegner immer wieder unter Druck.

In den ersten beiden Sätzen setzte sich Bühl so jeweils schnell vier bis fünf Punkt vom Gegner ab und hielt diesen Vorsprung konsequent bis zum Satzgewinn. Lediglich im dritten Satz hielt der SSC das Spiel lange Zeit offen. Erst gegen Ende des Satzes wurde das Spiel durch mehrere Aufschlagsserien der Bühler wieder deutlicher.

Am kommenden Wochenende steht für Bühl nun zunächst ein freies Wochenende an, bevor noch vor der Winterpause am 15.12. zum Rückrundenauftakt der TV Kappelrodeck zum Derby nach Bühl kommt.

kc