TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

 

Für alle Heimspiele von Herren 1 gilt ab sofort 2G+!

Im nahegelegenen Workout befindet sich ein Testzentrum.

Alle Infos hierzu auf der Startseite dieser Homepage.

 

   
   
   
Die Spiele am 22./23.01.2022  
       
Sa, 19:00
Herren-1 - TV Rottenburg
Großsporthalle
0 : 3
       
       

Am vergangenen Samstag stand für uns das zweite Spiel gegen die aktuellen Tabellenführer aus HD-Rohrbach auf dem Spielplan.

Nach der anfänglichen Corona-Verwirrung am Morgen, ob das Spiel nun stattfinden darf oder nicht, wurde glücklicherweise entschieden, das Spiel, nach Absprache mit dem Verband, unter der neuen 2G-Plus Regelung durchzuführen.

Somit starteten wir um 18 Uhr gut gelaunt in den ersten Satz. Dort haben wir gezeigt, dass wir uns seit unserem letzten Treffen gesteigert haben. Bis kurz vor Ende konnten wir auf Augenhöhe mithalten und auch immer wieder mit Abstand in Führung gehen.  Doch nach einem Endspurt des Gegners beim Stand von 19:20 mussten wir den Satz mit 22:25 an Rohrbach abgeben.

Der zweite Durchgang startete ebenso stark von uns wie auch der erste und wir konnten direkt eine deutliche Führung erspielen. Diese konnten wir durch gut platzierte Angriffe und eine gute Abwehrarbeit auch bis zum Schluss halten. Damit zeigte die Punktetafel am Ende 25:22 für uns.

Nun zeigte Rohrbach jedoch im dritten Satz, warum sie aktuell an der Spitze der Tabelle stehen. Aber auch viele Eigenfehler auf Bühler Seite führten dazu, dass wir hier nur 11 Punkte sammeln konnten, bevor der nächste Seitenwechsel gepfiffen wurde.

Doch nun drehten wir den Spieß um und zeigten, dass man uns nicht unterschätzen sollte. Wir kämpften uns souverän durch lange Ballwechsel und ohne Aufschlagfehler hieß es am Ende 25:13 für Bühl im 4. Satz.

Am Ende reichte es nicht ganz für den Sieg, denn wir verloren den entscheidenden fünften Satz. Zwar konnten wir lange gleichauf bleiben und es war ein starkes Spiel mit vielen Highlights, jedoch ging uns am Ende die Kraft aus. Mit 15:10 gaben wir uns geschlagen, aber es gelang uns immerhin, mit einem 2:3 gegen den Tabellenführer, einen Punkt für die Gesamtwertung mitzunehmen.