TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

 

Für alle Heimspiele von Herren 1 gilt ab sofort 2G+!

Im nahegelegenen Workout befindet sich ein Testzentrum.

Alle Infos hierzu auf der Startseite dieser Homepage.

 

   
   
   
Die Spiele am 04./05.12.2021  
   
Sa, 19:00 Herren-1 - TSV G.A. Stuttgart
GSH
0 : 0
Sa, 15:00 TSG HD-Rohrbach - Damen-1
IGH-Halle 0 : 0
Sa, 14:00 AVC St. Leon-Rot - Mixed Schwarzbachhalle 0 : 0
Sa, 14:00 VSG Helmstadt - Mixed Schwarzbachhalle 0 : 0
Endlich ist es so weit! Die Bühler U18er traten am 17.10.2021 ihren ersten Spieltag der Verbandsliga männlich in Mannheim an.
Alle 12 Jungs inklusive Trainer waren heiß auf den Turniertag, an welchem man auf starke Gegner aus Karlsruhe und Hiedelberg, sowie Kleinsteinbach, Ettlingen/Rüppur und Mannheim traf.
 
Die erste Mannschaft, die den hungrigen Bisons an diesem Sonntag Morgen begegnet heißt Ettlingen/ Rüppur, welche 2:1 geschlagen werden können.
Anschließend das Spiel gegen den SSC Karlsruhe, der wohl stärksten Mannschaft in der Liga. Kämpferisch verlieren die Bühler 0:2, geben den Karlsruhern jedoch einiges zum nachdenken mit und demonstrieren ihre Abwehr und Blockfertigkeiten souverän.
Überkreuz treffen die hochmotivierten Bühler als nächstes auf Kleinsteinbach, welche meist chancenlos gegen die Bühler Aufschläge bleiben und sich 2:0 geschlagen geben müssen.
Im anschließenden Endspiel um Platz 3 ergattert sich der TV einen wiederholten 2:1 Sieg gegen Ettlingen/ Rüppur und sammelt damit seine ersten Punkte in der Verbandsliga 21/22.
 
An diesem Spieltag war die Trainingsbereitschaft der Bühler in den letzten Monaten deutlich erkennbar. Viele Mannschaften scheiterten an der konstanten Annahme von Libero Daniel Krieger und Außenangreifer Kevin Lutz, oder verzweifelten an der kämpferischen Abwehr von Felix Singer. Zuspieler Jannis Vogt konnte seine Außenangreifer gut in Szene setzen und ermöglichte Mannschaftskapitän Maurice Wolf und Diagonalangreifer Timon Fortas den ein oder anderen Hammer im gegnerischen Feld zu platzieren. Auffallend war außerdem der unnachgiebige Bühler Block, angeführt durch die Mittelblocker Louis Kröger, David Stevic, sowie Timm Parker und Maximillian Ermisch. Die tiefe des Kaders bewiesen Lennart Rieck und Marius Bunz, welche auch in Krisenzeiten zuverlässig als Aufschlagsjoker, Annahmeexperten oder Zuspieler von Trainer Fynn Pflüger eingesetzt werden konnten.
 
#volleyball #tvbuehl #jugend #verbandsliga #U18