TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

 

 

Alle Trainingszeiten und Ansprechpartner

finden Sie bei den einzelnen Mannschaften

unter "Vorstellung".

Die Spiele am 16./17.10.2021  
       
Sa, 15:00 TSG HD-Rohrbach - Damen-1 IGH-Halle 3 : 0
Sa, 14:00 TSG Blankenloch 2 - Herren-2 Bildungszentrum 0 : 3
So, 15:00 SV Fellbach - Herren-1 Gäuäcker Sporthalle I 3 : 0
So, 11:00 FT Forchheim - Herren-3 Ufgauhalle 0 : 3
 

Ein erstes richtungsweisendes Spiel steht den Bühler Volleyballern am Sonntag in Fellbach bevor. Ein Team, welches auf Augenhöhe spielt und mit einigen erfahrenen Zweitligaspielern und nationalen Beachvolleyball-Größen gespickt ist, wird dem TVB alles abverlangen.
Nach dem klaren Sieg gegen Botnang folgte am Tag drauf das enttäuschende Aus im Regionalpokal Halbfinale. Licht und Schatten, Auf und Ab sind für ein so junges und neu zusammengestelltes Team in dieser frühen Phase der Saison nicht ungewöhnlich, aber gegen Fellbach muss die Eigenfehlerquote deutlich reduziert werden, um als Sieger vom Platz zu gehen.
Diese Woche hatte man leider durch Verletzungen und Krankheit nur eingeschränkt trainieren können und der Ausfall von Philipp Oster im Zuspiel hat die Situation nicht besser gemacht.
Trotzdem hat das Team sich akribisch anhand von Videos auf den starken Gegner vorbereitet und das Trainer Team von Uwe Dienst und Alex Duncan-Thibault hat dabei vor allem auf Aufschlag und Blockverhalten Wert gelegt.
Nach den klaren Siegen zum Auftakt hat Fellbach am letzten Samstag mit einem knappen 2:3 gegen Aufstiegsaspirant Ludwigsburg weitere wichtige Punkte gesammelt und gezeigt, dass sie auch mit den großen der Liga mithalten können.
Um 15 Uhr am Sonntagnachmittag wird sich zeigen, ob die trainierte Taktik die erhoffte Wirkung hat und ob die Konstanz im eigenen Sideout ausreicht, um das etablierte Ex Zweite Bundesliga Team der Gastgeber ins Straucheln zu bringen.

 

 

 

 Gestern war es endlich soweit. Nach wochenlanger Vorfreude hieß es endlich Heimspiel im Hexenkessel und dementsprechend war auch die Leistung der Mannschaft. Von Anfang an machten wir dem Gegner aus Botnang mächtig Druck mit guten Angriffen und einer konzentrierten Abwehrleistung. Somit ging das Spiel mit einem klaren 3:0 (25:16, 25:20, 25:22) an den TV Bühl.

MVP wurde erneut Robin Stolle der mit seinen Angriffen für ordentlich Druck beim Gegner gesorgt hatte. 🥇

Man kann sagen, dass es ein nahezu perfekter Heimauftritt vor gut gefüllter Halle war. Es war zu spüren, dass es allen gefehlt hat, vor heimischen Fans zu spielen, dementsprechend war auch die Spielweise.

Bedanken wollen wir uns bei den zahlreichen Fans, die gestern den Weg in die Halle gefunden und uns unterstützt haben 🤩

Weiter geht es nächstes Wochenende am Sonntag in Fellbach. Falls es eine Liveübertragung vom Spiel gibt werden wir den Link teilen.

#VolleyballTVBühl #Heimsieg #bigwin #3Punkt #Hexenkessel #geilestimmung #weitergehts
 
 
WhatsApp Image 2021 10 10 at 17.32.58
 
 
 
244666558 1860398790835366 7852441972187288455 n
 
Heute ist es soweit: das 1. Heimspiel der Saison steht auf dem Plan.
 
Wo? ⇒ Großsporthalle
Wann? ⇒ 19:00 Uhr Einlass ab 18 Uhr
Gegner?  ⇒ ASV Bottnang
 
Es gibt Karten an der Abendkasse zu folgenden Preisen:
Bis 6 Jahre ist der Eintritt frei
Von 7 bis 17 Jahre: 2€
Ab 18 Jahre: 5€
Schüler/Studenten/Senioren/Abteilungsmitglieder: 2€
 
In der Halle gilt die 3G Regel, also vergessen Sie nicht Ihren Nachweis und einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.
 
Unsere Mannschaft hofft auf Ihre Unterstützung! Kommen Sie in den Hexenkessel!
 
Und für alle, die nicht Live dabei sein können, gibt es einen Livestream auf Twitch unter: https://www.twitch.tv/tv_buehl?sr=a
 
In einem Spiel mit vielen Auf und Ab's hatten wir schlussendlich das Nachsehen. Anfangs taten wir uns schwer in das Spiel zu kommen und unterlagen dem TVR in den ersten beiden Sätzen. Doch schon mit sehr guten Ansätzen in Satz zwei war klar, dass mehr drin ist und das zeigten wir in Satz drei, der dann deutlich an uns ging. In Satz vier waren beide Teams auf Augenhöhe, es konnte sich jedoch keiner bis zum Ende absetzen. Das bessere Ende hatten aber leider die Rottenburger, die den Sack zu machten. Somit ging das Spiel leider mit 3:1 (25:19,25:17,17:25, 26:24) an den Gastgeber aus Rottenburg.
MVP wurde Robin Stolle mit einer fast makellosen Angriffsquote und einem sehr guten Spiel. 
Jetzt heißt es das Spiel aufarbeiten, aus den Fehlern lernen und dann beim ersten Heimspiel der Saison am kommenden Samstag den ersten Sieg holen.
Bedanken wollen wir uns bei den zahlreichen Fans, die mitgereist sind und für ordentlich Stimmung gesorgt haben 
 
#volleyball #TVBühl #derby #knappekiste #Fanblockdabei #nächstewocheheimspiel #weitergehts
 
244505660 1856550781220167 5971180566131858761 n244534011 1856552331220012 5446870385255813180 n
 
 
Bericht aus der Sicht der Herren 1:
"Heute Stand für uns das Duell im Pokal an. Im ersten Halbfinale, für das wir direkt gesetzt waren, ging es gegen den Hausherren aus Heidelberg. Nachdem wir dieses Spiel mit einem klaren 2:0 für uns entscheiden konnten ging es im Finale gegen die erste Herrenmannschaft des SSC Karlsruhe die in der zweiten Liga spielen.
In einem anfangs spannenden Spiel konnten wir gut mithalten bis die Karlsruher gegen Ende des ersten Satzes davon zogen und uns auch im zweiten Satz vor Probleme stellten mit guten Aufschlägen und einem starken Angriff. Somit ging das Spiel mit 2:0 an den SSC.
Trotz der Niederlage im Finale sind wir für die nächste Runde des Pokals Qualifiziert und freuen uns, wenn es dann gegen weitere große Namen weitergeht."