News
  TV Bühl - Abteilung Volleyball

logo tvb

Die Spiele am 24./25.02.2018    
       
Sa, 15:00 TG Schwenningen - Herren-2
Hoptbühlhalle
0 : 0
So, 11:00 TuS Durmersheim - Herren-3 Hardtsporthalle 0 : 0
Sa, 15:00 VSG Kleinsteinbach-3 - Herren-4 Hagwaldhalle 0 : 0
So, 11:00 TV Eppingen - Damen-1 Schmiedgrundhalle 0 : 0
Sa, 15:00 VC Neureut - Damen-2 Schulzentrum Neureut 0 : 0

Auch am dritten Spieltag der Herren-Bezirksklasse im NVV blieb die Bühler U18-Jugendmanschaft weiterhin ungeschlagen.

herren3

Die jüngste Mannschaft in der Liga war zu Gast in Karlsruhe und musste gegen Post Südstadt Karlsruhe und TSG Blankenloch 4 antreten. Trainer Santiago Domench konnte in beiden Spielen bis auf den verletzt fehlenden Felix Wiegand und Daniel Brose auf seine Bestbesetzung zurückgreifen. Mit klaren Vorteilen auf den Außenpositionen durch Leon Meier und Simon Gallas und dem aufmerksamen Mittelblock konnte schnell ein großer Vorsprung herausgespielt werden. Der glatte 3:0 Sieg erste Spiel gegen TSG Blankenloch war nie gefährdet und endete mit 25:14, 25:13 und 25:15 auch in der Höhe verdient.

Das zweite Spiel gegen PSK begannen die Bühler mit einer sauberen Aufschlagsserie mit 16 Punkten durch Leon Meier. Die Karlsruher punkteten praktisch nur bei Fehlern des Bühler Teams und der erste Satz hing klar mit 25:9 an die Bühler Dritte. Wieder wurden Außenangreifer Leon und Simon von den Zuspielern Nico Schramm und Fynn Pflüger eingesetzt. Weil die Ballannahme sehr stabil bei den Zuspielen landete, bekamen die Mitteblocker Robert Riedl, Jonas Kippenhan und Ardian Cikaqi mehr Bälle wie im ersten Spiel, die fast ausnahmslos in Punkte umgesetzt wurden, obwohl der PSK Block stärker aufgestellt war. Im Gefühl des sicheren Sieges schlichen sich ein paar vermeidbare Fehler ein, aber auch hier zeigte sich die junge Mannschaft gegenüber dem Vorjahr stark verbessert. Trotz stellenweise 5 Punkte Rückstand zum Satzbeginn wurden die beiden letzten Sätze schließlich sicher mit 25:19 und 25:18 gewonnen. Mit diesen beiden Erfolgen haben die Bühler Jungs die Tabelleführung verteidigt und den Abstand zum Tabellzweiten auf 9 Punkte vergrößert.

Für Bühl 3 spielten in Karlsruhe:

Annahmespieler: Leon Meier, Paul Steckel, Simon Gallas

Mittelblocker: Robert Riedl, Jonas Kippenhan, Ardian Cikaqi

Zuspieler: Nico Schramm, Fynn Pflüger

Diagonal Angreifer: Niklas Vix

Libero: Oliver Schuster

OL