News
  TV Bühl - Abteilung Volleyball

logo tvb

Die Spiele am 17./18.02.2018    
       
So, 15:00 Herren-2 - KIT Sportclub 2010
Schwarzwaldhalle
0 : 0
So, 11:00 TV Neuweier - Herren-3 Grundschule Neuweier 0 : 0
Sa, 14:00 Herren-4 - VSG Durlach-Wettersb. 2
Herren-4 - TSV Knittlingen
Weststadtschule 0 : 0
0 : 0
Sa, 15:00 TV Brötzingen - Damen-1 Maihäldenhalle 0 : 0
So, 11:00 DJK Bruchsal - Damen-2 Albert-Schweitzer RS 0 : 0

Am Samstag, dem 26.November, reiste die 2. Damenmannschaft des TV Bühl mitsamt ihres Fanclubs zu ihrem Auswärtsspiel nach Beiertheim. Nach dem am Wochenende zuvor erfolgreich gewonnenem Spiel gegen den SG-Ersingen-Ispringen-Pforzheim, hoffte die Mannschaft auf eine weitere derartige, kämpferische Leistung.

damen2 161126

Zu Beginn des ersten Satzes ging die Mannschaft des TV Bühl mit souveräner Leistung und durch Eigenfehler der Gegner in Führung, doch nach einer Reihe Aufschlags- und Angriffsfehler konnte der SV-KA-Beiertheim den Punktestand ausgleichen und ging kontinuierlich in Führung. Somit fiel bedauerlicherweise rasch die Stimmung der Spielerinnen sowohl auf dem Feld als auch auf der Ersatzbank. Im Angriff fiel es den Bühlerinnen zunehmend schwer sich durchzusetzen, weshalb schnell klar war, dass man auf ein sicheres Spiel umsteigen musste, damit man die Eigenfehler im eigenen Team reduzieren und somit auf den Gegner lenken sollte. Durch diese Umstellung, wiederkehrende Konzentration und einem stets motivierten Fanclub waren "Franks Männer" schließlich in der Lage doch noch auf ein 24:24 aufzuholen, doch zwei aufeinanderfolgende Eigenfehler kosteten die Bühlerinnen den ersten Satz, wodurch sie diesen mit 24:26 an Beiertheim abgeben mussten.

Den zweiten Satz startet man mit einer Neubesetzung auf der Außen- und Mitteposition und hoffte trotz schlechter Stimmung ein besseres Spiel vorzeigen zu können. Durch deutlich konstantere Aufschläge und zahlreiche gute Angriffe war es der Mannschaft möglich erst einmal in Führung zu gehen und eine gute Stimmung langsam wieder zurückzuerlangen bis die Aufschlagspielerin mit der Nummer 5 aus Beiertheim den Mädels aus Bühl Probleme bereitete, sodass die Gegner zu einem Gleichstand aufzuholen drohten. Allerdings ließen sich "Franks Männer" nicht wieder so leicht einholen und setzten sich mit gezielten Lobs und scharfen Drive-Schlägen ab und brachten den zweiten Satz trotz sinkender Konzentration mit 25:17 zu Ende.

Mit der selben Aufstellung startete der TV Bühl in den dritten Satz. Dieser war von Anfang sehr ausgeglichen und man konnte sich im Angriff wieder immer weniger durchsetzen. Eigenfehler im Angriff, Annahme und fehlerhafte Aufgaben kehrten sowohl beim TV Bühl als auch beim SV-KA-Beiertheim zurück, wodurch es zu einem nervenaufreibendem Hin und Her für beide Teams bis zu einem Spielstand von 22:22 wurde. Doch die Konzentration der Bühlerinnen reichte für die letzten drei Punkte bis zum Satzgewinn nicht mehr aus und gaben diesen somit mit 22:25 an ihre Gegner ab.

Ein Wechsel auf der Mitte durch Annika Dilzer sollte zu einem verstärkten Block im vierten Satz führen. Dieser verlief dem dritten Satz sehr ähnlich. In der Mitte des Satzes wurde auf der Zuspielerposition ein Wechsel durchgeführt, der zu ein paar erfolgreichen Angriffen führte, die die Bühlerinnen den vierten Satz mit 25:20 gewinnen ließen und es somit in den Tie-Break ging.

Da die Bühlerinnen in dieser Saison bisher immer einen erfolgreichen Tie-Break abgelegt hatten, zogen diese mit viel Kampfgeist und Optimismus zurück auf das Spielfeld. Bedauerlicherweise gingen die ersten drei Punkte an das gegnerische Team. Als dann die Chance zum Aufholen kam, schaffte es die 2. Damenmannschaft nicht sich durchzusetzen und gab das Aufschlagspiel wieder an Beiertheim ab. Es folgten Annahmefehler und verschlagene Angriffe, und so stand es zum Seitenwechsel 2:8. Im weiteren Verlauf des Satzes mangelte es deutlich an Konzentration und Abstellen der Eigenfehler, weshalb nur noch sechs weitere Punkte erzielt werden konnten und der Tie-Break 8:15 und das Spiel somit 2:3 verloren ging.

Dennoch wurde aus dem Spiel ein Punkt mitgenommen und der 5. Tabellenplatz bleibt dem TV Bühl somit weitererhalten. Das Team bedankt sich trotz der Niederlage bei ihrem Fanclub, der stets 114 Minuten lang ihr Team unterstützt haben und hoffen, dass beim kommendem Heimspiel am 10. Dezember wieder die gewohnte Leistung abgerufen werden kann.

sw